RETROWELT
MAGAZIN FÜR LEBENSART UND FAHRKULTUR

KARL ULRICH HERRMANN
PERSONALLY LIABLE // SHAREHOLDER

Dem „RETROWELT“ Magazin liegt ein einfacher Gedanke zugrunde: Es berichtet nur über das, was uns beeindruckt, bewegt und zu einem Magazin für Fahrkultur und Lebensart gehört. Wir berichten verstärkt über Personen mit Unternehmergeist wie Reinhard Hofmann, Initiator des Internationalen Wirtschaftsforums in Baden-Baden, oder Personen, die sich ganz dem Wesen von Manufakturen widmen. Wir wollen Geschichten erzählen, die beispielhaft sind. Wie am Steuer eines schnittigen Oldtimers interessieren wir uns auch im Magazin eher für die kurvigen Routen. Uns geht es nicht um die einfachen Wege. Nicht um Kondition, sondern um Charakter. Und dabei rücken Stil, Haltung, Tradition wieder verstärkt in den Fokus, ohne jedoch die Themen wie Lebenslust und Genuss zu vernachlässigen. Über den so propagandierten „Hedonismus“ hinweg, ja, bei all den verlässlichen und überlieferten Werten, über die wir auch zukünftig berichten werden, wird der Genuss nicht zu kurz kommen. Und das tut er beileibe nicht, denn eine handgearbeitete Uhr, ein schönes Kleidungsstück, ein edles Automobil oder ein frisches Stück Brot bei einem vortrefflichen Glas Wein vermitteln uns einen Genuss, den uns die meist profanen Dinge, die uns ständig umgeben, nicht vermitteln können.So gesehen ist unser Credo der Fahrkultur und Lebensart nicht missverständlich, sondern im ganz modernen Sinn sogar überaus nachhaltig.

 


 

RW_Bild_700x500_JoachimFischer

JOACHIM FISCHER
CHEFREDAKTEUR // CREATIVE DIRECTOR

Er schaut auf eine langjährige Erfahrung als Chefredakteur und Kreativ-Direktor bei Magazinen wie Büchern zurück. Und er versteht es, auf besondere Weise bei Kunden und Lesern Begeisterung für gedruckte Publikationen zu wecken. Seiner Meinung nach schafft nur Print bleibende Werte. Und ist als publizistisches Werk langfristig überzeugender.