Währenddessen lässt „Chef de Maitre“, Christian Bodiguel (der schon im „Weißen Haus“ in Washington kochte), Lachs mit Muscheln und Krabben in Safransoße oder Wachteln mit Gänseleberfüllung zubereiten. Ist der Zug einmal in Fahrt servieren Kellner jonglierend die Leckereien auf schwankenden Eisenbahn-Brettern an die Tische. Serviert wird im Restaurantwagen Nr. 4110, die Intarsien aus Edelhölzern im „Etoile-du-Nord-Stil“ sind stilvoller Rahmen für die Hochgenüsse aus der Bordküche.