Magazin Artikel

MAXIMALE FLUGHÖHE

TEXT  Dr. Thomas Giesefeld  
·  FOTOS  Mercedes-Benz Classic, Philipp Rupprecht  
·  30.11.2021
Mercedes Flügeltürer
Der Beginn eines neuen Jahrzehnts war für die Erfindermarke mit dem Stern fast immer Anlass und Zeitpunkt, um richtungsweisende Innovationen zu lancieren.
Teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Viele Kreationen von Mercedes-Benz meisterten die anspruchsvolle Liaison einer von Tradition markierten technologischen Führungsrolle mit der besonderen Aufmerksamkeit für verblüffend neu definierte Megathemen. Drei beflügelte Beispiele machen uns klar, wie sie direkt ab Werk auf die Überholspur zur automobilen Unsterblichkeit eingebogen sind.

Den Anfang macht ab 1954 der Flügeltürer für die Straße. Er wird auf der New Yorker International Motor Sports Show vorgestellt und hat eine fast kompromisslose Vorgeschichte.

1999, vier Jahrzehnte nach seinem Produktionsauslauf, wählten die Leser eines renommierten Automagazins ihn zum „Sportwagen des Jahrhunderts“. Inzwischen ist die Farbe der Silberpfeile längst zu einer der beliebtesten Autofarben im Straßenverkehr geworden, und die Begeisterung für den 300 SL bleibt auch in Zukunft deutlich sichtbar.

Mercedes-Benz C111

Der C 111 bleibt konsequent ein Experimentalfahrzeug. Viele Beobachter sehen in dem traumhaften Technologieträger einen begehrenswerten Nachfolger des 300 SL für die Straße und entbieten großzügig gedeckte Blankoschecks an den Mercedes-Benz Verkauf – doch dieser Flügeltürer geht nie in Serie und wird keinen Preis aufrufen. Die mit ihm erprobten Technologien liefern viel Information, erweisen sich aber nicht als zukunftsfähig. Sie halten den Anforderungen an passive Sicherheit, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit, die der Marke in besonderer Weise entgegengebracht werden, nicht stand.

Dennoch leisten später silberne C 111-III und -IV bis 1979 mit bis zu 500 PS als Rekordfahrzeuge und Erprobungsträger für die lange erfolgreichen Mercedes-Benz Turbodiesel-Pkw wichtige Beiträge.

Mercedes Flügeltürer Faszination C 111 bis heute
Mehr als 50 Jahre nach der Premiere begeistert der Mercedes-Benz C 111 noch immer mit seiner einzigartigen Geschichte. Diese Story zwischen technologischer Vision und ästhetischer Faszination erzählen die Autoren Wolfgang Kalbhenn, Gerhard Heidbrink und Joachim Hack in ihrem Buch „Mercedes-Benz C 111 – Fackelträger, Traumsportwagen und Rekordjäger“, das im Stuttgarter Motorbuch Verlag erschienen ist.

Mercedes-Benz C 111 – Fackelträger, Traumsportwagen und Rekordjäger

69,00 EUR / EAN: 9783613041370 / Bestellnr.: 04137 Erhältlich bei dem Buchhändler Ihres Vertrauens oder online unter www.motorbuch-versand.de

Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Edition

Die Räder des frühen C 111 weisen eine feine stilistische Gemeinsamkeit mit einer Marke auf, die nur wenig älter ist: der heutigen Mercedes-AMG. AMG ist auf den Stern fixiert und innovativ, doch die Beziehung seitens AMG „zum Daimler“ ist kompliziert. Über die Jahrzehnte entstehen Annäherung, Kooperation und schließlich Inkorporation. Das 2009 auf der IAA in Frankfurt vorgestellte SLS AMG Flügeltürer-Coupé ist vor diesem Hintergrund wichtig als erste komplette, untrennbar mit dem späteren Geschäftsführer Tobias Moers verbundene AMG Eigenentwicklung.

2011 kommt der Roadster auf die Straße und 2012 in einer verfeinerten Sonderserie das SLS AMG Coupé „Black Series“. Es leistet 631 PS bei 7400 /min und erreicht 315 km/h. Seine Aluminiumkarosserie um- hüllt den 241 Kilogramm schweren Gitterrahmen. Beide Flügeltüren können nach einem Unfall sicherheitshalber abgesprengt werden. Sie SLS AMG geben viele neue Impulse im Kundensport und sind bald gesuchte Klassiker, deren heutiger Marktwert bei geringer Laufleistung bisweilen über dem Neupreis liegt. Zudem setzt die von 2013 bis zum Auslauf 2014 produzierte, neongelbe „Electric Drive“-Version wichtige Akzente für elektrisch beflügelte Sportwagen der Zukunft.

Den gesamten Text von Dr. Thomas Giesefeld zu den drei herausragenden Mercedes-Benz Fahrzeugen kann man in der RETROWELT Ausgabe #22 nachlesen. Sie wollen die RETROWELT Ausgabe #22 in gedruckter Form kostenlos zugesandt bekommen? Einfach eine E-Mail senden an Joachim Fischer fischer@retropromotion.de

Mehr Faszination zum Traumwagen Mercedes-Benz C 111 hier

Tipp der Redaktion: Die Sonderausstellung „70 Jahre SL“ im Mercedes-Benz Museum erzählt die komplette Geschichte der SL Sportwagen. Absolut Sehenswert. Die Ausstellung dauert bis zum 15. Mai 2022. Hier kann man sein Ticket kaufen.

Promotion

Automobile

MASERATI Indy 4700 Amerika

Zum Angebot

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir schicken Ihnen nur das Beste!