Neoclassics
/Automobile

Mercedes-AMG #Project One

TEXT  Joachim Fischer  
·  FOTOS  Staud Studio  
·  7.05.2021
Supersportwagen sind die schnellsten und stärksten Autos, sind quasi Rennwagen mit Straßenzulassung und werden nur in geringen Stückzahlen gefertigt, teilweise in Handarbeit.
Teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Bei einem Supersportwagen geht es in erster Linie um Leistung, Komfort ist nachrangig. Ebenso wie der Preis: Supersportwagen können schon einmal den Wert eines Einfamilienhauses an der Züricher Goldküste erreichen – oder übersteigen. Wie beim Preis gibt es auch bei der Geschwindigkeit (fast) keine Grenzen. Ein weiterer Indikator für einen Supersportwagen ist die Jagd nach Rekorden. So stehen die Hersteller fortwährend im Wettkampf, das schnellste Fahrzeug der Welt zu bauen beziehungsweise das Auto mit der schnellsten Beschleunigung zu fertigen.  Was derzeit alle Autosammler-Affionatos eint ist der Wunsch nach einem Auto was man(n) so bislang noch nicht gesehen hat. Und dass bei einen Verkaufspreis von rund 2,7 Millionen Euro. Und von dem man sich dennoch hundertprozentig sicher ist, dass man es haben muss. Der Objekt der Begierde hat einen Namen: das Project One, der erste Supersportwagen von Mercedes-AMG! Limitiert auf 275 Exemplare.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Willkommen in der wundersamen Welt der Ausnahmesportwagen!

Mercedes-AMG geht es mit dem Mythos des Project One darum den Ruhm der Marke AMG zu vergrössern – denn den Abverkauf muss man wahrlich nicht mehr fördern. Hier geht es um ein Automobil nach dem sich supervermögende Autoenthusiasten weltweit verzehren. „Alle Hypercars sind verkauft, wir waren vierfach überbucht“, so Tobias Moers, der damalige Chef von AMG. Die Auslieferungen beginnen im Jahr 2019, bis Ende 2020 sollen alle Fahrzeuge gefertigt sein. „Auffällig war aber, dass uns in ungeahntem Maße persönliche Briefe erreicht haben. Das weltweite Interesse nahm immer mehr zu, als wir auf jeder Messe ein wenig mehr über das kommende Fahrzeug veröffentlicht hatten. Schließlich haben wir die potenziellen Käufer aus aller Welt im März 2017 zu einem exklusiven Preview nach Genf eingeladen, bei dem wir ihnen das erste Designmodell des Fahrzeugs gezeigt sowie erste Informationen zur Technik gegeben haben. Die Resonanz war unglaublich, sehr viele Interessenten, auch aus Nordamerika und Asien, sind für nur wenige Stunden extra in die Schweiz gekommen, um sich das Modell anzuschauen und mit unseren Experten diskutieren zu können. Das hat uns sehr beeindruckt, wie viel Emotion, ja Leidenschaft das Project One bei Automobil-Enthusiasten weltweit ausgelöst hat.“ Nie zuvor hatte ein straßenzugelassener Sportwagen so viel Formel-1-Technik in sich wie das Project One: Angetrieben von einem 1,6-Liter-V6-Hybrid-Turbo-Verbrennungsmotor mit vier Elektromaschinen. Eine Maximaldrehzahl von 11 000 pro Minute! Dazu eine radikal-sportliche Silhouette, die hier in der Geschichte bestens zur Geltung kommt. Selbst im Stand sieht man dem Project One an: Straßenzulassung hin oder her, Autobahnen unterfordern es geradezu. Und mit dieser Fahrmaschine im Schritttempo um den Genfer See herum zu cruisen oder vor dem Badrutts Palace in St. Moritz einzuparken – es wäre eine ziemliche Zweckentfremdung.

Ebenso beeindruckend wie die Leistungsdaten ist zum anderen die rasante Wertentwicklung. Je weniger solch ein Fahrzeug gefahren wird, desto höher der Preis. Viele Project-One-Modelle werden deshalb wohl vor allem in Sammler-Garagen stehen. Bei Mercedes-AMG hofft man dennoch dass viele Kunden das Fahrzeug auf der Straße erleben wollen.

Bei Staud Studios hatte man den rasenden Luxustraum für einen Kalender exklusiv in Szene gesetzt. Wir zeigen hier die schönsten Motive.

Bei Mercedes-Benz gibt es eine Fülle an Modellen die wir zur Rubrik NEOCLASSICS zählen. Wie beispielsweise den Mercedes-Benz McLaren SLR Stirling Moss

Promotion

Einmalige Uhren #Chronokult

Shop

S.T. Dupont Feuerzeug, Line 2, King of Cards